Helmut Schaake. Stadtallendorf. Stolz halten sie die Urkunde in der Hand: „Mama, Mama, ich war Erster!“ Kinder wollen immer siegen, egal ob allein oder in der Staffel. Es ist immer wieder erfrischend,  Kindern beim Laufen, Springen und Werfen zuzusehen. So war es auch wieder am Sonntag in der Stadtallendorfer Herrenwaldhalle, wo die Kreisschülerhallenmeisterschaften (Bestenkämpfe) der Jüngsten in den Altersklassen M/W13 bis M/W8 ausgetragen wurden. Ob acht oder 13 Jahre, der Leistungsgedanke ist da.  Leichtathletik bedeutet nun einmal „schneller, höher oder weiter“. Alles muss mit der Stoppuhr oder mit dem Bandmaß gemessen werden. Wichtig dabei ist es, dass der Spaß erhalten bleibt und dem Nachwuchs in den Vereinen das systematische Üben von Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Koordination und vor allem Schnelligkeit vermittelt wird. Dann muss man sich um die  Zukunft der Leichtathletik keine Sorgen machen. Wie wichtig am Rande der Meisterschaften die Eltern sind,  wenn es einmal beim eigenen Nachwuchs nicht wie erhofft lief und Tränen flossen konnte, war auch wieder zu sehen, denn der erste Trost wird  bei der Mutter gesucht.  Über 130 Meldungen aus 9 Vereinen lagen vor, und so sah man nicht nur in den Sprintentscheidungen oder auf den Mittelstrecken packende Positionskämpfe, sondern vor allem in den abschließenden Staffeln. Für die Tagesbestleistungen sorgten vom Gastgeber Marian Vietor M13, der mit sechs Titeln alles gewann was zu gewinnen war,  Ali Yüksel, der in der M12 mit neuer Bestzeit von 3:07,40 Minuten über  1000 Meter überzeugte, und Luisa Komkowski W13 mit der Weitsprungleistung von 5,15 Metern.

 

Schüler:

 

Alles was zu gewinnen gab, gewann Marian Vietor

M13: Der erfolgreichste Starter des Tages mit sechs Einzelsiegen war bei den 13-Jährigen war Marian Vietor vom Gastgeber TSV Eintracht Stadtallendorf), wobei neben dem Sprint die neue 1000-Meter-Bestzeit von 3:08,39 Minuten und der Weitsprung mit 5,48 Metern herausragten. Er stellte damit erneut sein Mehrkampftalent heraus. 

 

M12: Auch hier stand ein Nachwuchsathlet vom Gastgeber TSV Eintracht Stadtallendorf  gleich viermal als Sieger auf dem Podest. Ali Yüksel steigerte seine 1000-Meter-Bestzeit (Vorjahr 3:17min) um 5 Sekunden auf ausgezeichnete 3:07,40 Minuten und siegte zudem auch noch über die Hürden, im Weitsprung und im Kugelstoßen. Ihm nicht viel nach stand René Koknat vom TSV Kirchhain, der wie schon im Vorjahr seine Titel im Sprint und im Hochsprung mit großem Vorsprung verteidigte. 

M11: Wer im Sprint so gut ist wie Tim Schirl  (TSV Kirchhain), verfügt meistens auch über die nötige Sprungkraft. So holte er sich auch die Titel im Weit – und Hochsprung. Gut war auch die Endzeit von Jonathan Leidich (TV Lohra), der von der Spitze weg das 1000-Meter-Rennen in 3:29,96 Minuten für sich entschied.

M10:

Wie schon im Vorjahr beherrschte Julias Grau (TSV Kirchhain) die Konkurrenz im Sprint, im Weitsprung und auch über 1000 Meter.. 

M9/8:

Niklas Schmitt und Lars Reuter  (beide TSV Kirchhain) siegten im Sprint und Weitsprung. Felix Boßhammer gewann bei den Achtjährigen im Sprint und auch im Weitsprung.

 

Schülerinnen:

W13:

Die 13-jährige Schülerin Luisa Komkowski (TSV Stadtallendorf) konnte nach ihrem tollen 5,15 Meter Weitsprung die Arme hoch reißen, außerdem gewann sie den Sprint  und war mit Abstand die Schnellste über die Hürden. Die Leichtathletik lebt erfreulicher Weise auch noch beim TV Lohra.  Im Hochsprung überfloppten  Siegerin Lea Rektorschek und mit Lea Weber,  beide 1,31 Meter, und auch im Kugelstoßen kam die Siegerin Jana Heuser mit 7,31 Meter aus Lohra. Hannah Jarosch (TSV Kirchhain) schaffte hier 7,25 Meter. Über 800 Meter  siegte überlegen Viola Lauber (ASC Breidenbach) in2:46,98 Minuten.

 W12:

Zweimal war Julia Strangmeyer (TSV Kirchhain) erfolgreich. Sie siegte über 800 Meter und im Weitsprung mit 4,23 Metern und hatte dabei mit drei Zentimeter Vorsprung vor Luisa Weber (TV Lohra). Im Sprintfinale unterlag sie nur ganz knapp gegen  Lea Sophie Bäcker (ASC Breidenbach) mit 9,04 zu  9,08 Sekunden.

W11:

 Jana Rau (ASC Breidenbach) siegte deutlich im Sprint und sprang auch als Einzige über 4 Meter  (4,02 Meter). Einen spannenden Zweikampf  gab es über 800 Meter zwischen den  beiden Breidenbacherinnen Ina Cakar und Nathalie Kolbe, den zum Schluß aber noch deutlich Ina in 2:54,26 Minuten deutlich vor Nathalie  2:56,79 Minuten gewann

W10:

Sprintkönigin über die 50 Meter wurde mit Riesenvorsprung wurde  Weitzel (TSV Eintracht  Stadtallendorf) in 8,05 Sekunden. Laura Sewing (TSV Kirchhain) stand als Siegerin im Weitsprung auf dem Treppchen und wurde Dritte im Sprint

W9/8:

Bei den Jüngsten W9 holte sich Viktoria Haffer (ASC Breidenbach) zwei Kreistitel, und zwar im Weitsprung und über 800 Meter. Bei  den Achtjährigen war Tessa Eisenberg (TSV Kirchhain) im Sprint und Weitsprung siegreich.

 

 

 

Ergebnisse Kreisschülerhallenmeisterschaften in Stadtallendorf/Herrenwaldhalle; Abkürzungen : TSV Kirchhain=TSV K; VfL Marburg=VfL MR; TSV Eintracht Stadtallendorf = TSV St; TV Hartenrod=TV H; ASC Breidenbach=ASC B; FV Wallau=FV W; VfL Neustadt=VfL N; TSV Michelbach=TSV M; TV Lohra=TV L;

Schüler:

M13:

60m:1. Marian Vietor (TSV ST) 8,27; 2. Lukas Reuter (TSV K9 8,79; 3. Pascal Köhler (TSV St) 9,19;

60m-Hürden: 1. Marian Vietor 10,29 2. Pascal Köhler (beide TSV St) 11,39;

1000m: 1. Marian Vietor 3:08,39; 2. Pascal Köhler (beide TSV St) 3:18,13;

Weitsprung: 1. Marian Vietor 5,48; 2. Pascal Köhler (beide TSV St) 4,36; 3. Lukas Reuter (TSV K) 4,33;

Hochsprung: 1. Marian Vietor 1,46; 2. Pascal Köhler (beide TSV St) 1,31;

Kugelstoßen:1. Marian Vietor (TSV St) 10,43 ; 2. Lukas Reuter (TSV K) 8,46; 3. Pascal Köhler (TSV St) 6,45;

M12:

60m: 1. René Koknat 8,92; 2. Jan-Niklas Schäfer (beide TSV K) 9,12; 3. Viktor Wolf (TSV St) 9,26; 

60m-Hürden: 1. Ali Yüksel (TSV St) 12,13; 2. Jonathan Klug (FV W) 12,85; 3. Benjamin Köhler (TSV St) 13,01;

1000m: 1. Ali Yüksel 3:07,40; 2. Leon Martin (beide TSV St) 3:31,42; 3. Nico Williges (TV L) 3:40,76;

Weitsprung: 1. René Koknat (TSV K) 4,63; 2. Leon Martin 4,37; 3. Viktor Wolf (beide TSV ST) 4,20;

Hochsprung:1. Rene Koknat 1,40; 2. Jan-Niklas Schäfer (beide TSV K) 1,31; 3. Leon Martin (TSV St) 1,31;

Kugelstoßen:1. Ali Yüksel (TSV St) 6,50; 2. René Koknat (TSV K) 6,48; 3. Florian Greguletz (TSV St) 6,18;

 

Staffeln 4x1/2 Runde: 1. TSV K (Bremecker-Reuter-Schäfer-Koknat) 54,51; 2. TSV st 56,64; 3. TSV st II 58,57;

M11:

50m:1. Tim Schierl (TSV K) 7,88; 2. Till Stephany (TSV K9 8,08; 3. Jonathan Leidich (TV L) 8,18;

1000m: 1. Jonathan Leidich (TV L) 3:29,96; 2. Lukas Klingelhöfer (TV H) 3:35,26; 3. Till Stephany (TSV Kirchhain) 3:53,41;

Weitsprung: 1. Tim Schierl (TSV K) 3,92; 2. Jonathan Leidich (TV L) 3,80; 3. Till Stephany (TSV K) 3,78;

Hochsprung: 1. Tim Schierl (TSV K) 1,21; 2. Konstantin Weitzel (TSV St) 1,12;

 

M10: 

50m: 1. Julias Grau (TSV K) 7,90; 2. Lennart Genz (TSV St) 8,18; 3. Jakob Jarosch (TSV K) 8,38;

1000m: 1. Julias Grau 3:44,51; 2. Jakob Jarosch 3:44,63; 3. Conrad Bieneck (alle TSV K) 3:45,63;

Weitsprung: 1. Julias Grau (TSV K) 4,01; 2. Jakob Drescher 3,76; 3. Lennart Genz (beide TSV St) 3,75;  

Hochsprung: 1. Lennart Genz (TSV St) 1,12; 2. Mario Debus 1,06; 3. Jakob Jarosch (beide TSV K) 1,06;

 

M9:

50m: 1. Niklas Schmitt 8,96; 2. Lars Reuter (beide TSV K) 9,12;3. Moritz Rädel (TSV St) 9,66;

1000m: 1. David Görge (TSV St) 4:26,86;

Weitsprung: 1. Lars Reuter 3,25; 2. Niklas Schmitt (beide TSV K) 3,11; 3. David Görge (TSV St) 2,84;

Staffel 4x50m: 1. TSV K (Bremecker-Reuter-Schäfer-Koknat) 54,51; 2. TSV St 56,64; 3. TSV St II 58,57;

M8:

50m: 1. Felix Boßhammer 9,45;2. Henrik Schmitt 9,51, 3. Leon Körner (alle TSV K) 9,79;

1000m: 1. Can Yüksel (TSV St) 4:13,76; 2. Leon Körner (TSVK) 4:21,36; 3. Felix Kohlenberger (ASC B) 4:31,88;

Weitsprung: 1. Felix Boßhammer 2,87;2. Henrik Schmitt (beide TSV K) 2,67; Can Yüksel (TSV St) 2,65;

 

Schülerinnen:

W13:

60m: 1. Luisa Komkowski (TSV St) 8,51; 2. Hannah Jarosch 8,95; 3. Lisa Dörr (beide TSV K) 8,95;

800m: 1. Viola Lauber (ASC B) 2:46,98; 2. Maria Dörr (TSV K) 3:04,22; 3. Valerie Findt (TV L) 3:19,88;

60m-Hürden:1. Luisa Komkowski (TSV St) 10,02; 2. Lea Weber 12,08; 3. Lea Rektorschek (beide TV L) 12,98;

Weitsprung: 1. Luisa Komkowski (TSV St) 5,15; 2. Lisa Dörr (TSV Kirchhain) 4,44; 3. Svenja Rühl (TV L) 4,36;

Hochsprung: 1. Lea Rektorschek 1,31; 2. Lea Weber 1,31; 3. Svenja Rühl (alle TV L) 1,16;

Kugelstoßen: 1. Jana Heuser (TV L) 7,31; 2. Hannah Jarosch (TSV K) 7,25; 3. Lea Weber (TV L) 5,32;

Staffel 4x1/2 Runde : 1. TSV K (Jarosch-Dörr-Jüngst-Strangmeyer) 55,90; 2. TV L 58,64; 3. ASC B 58,77;     

W12:

60m: 1. Lea Sophie Bäcker (ASC B)9,04; 2. Julia Strangmeyer (TSV K) 9,08; 3. Luisa Weber (TV L) 9,22;

60m-Hürden: 1. Luisa Weber (TV L) 12,45; 2. Laura Vida (ASC B) 14,23;

800m: 1. Julia Strangmeyer (TSV K) 3:01,90; 2. Lea Sophie Bäcker (ASC B) 3:07,21; 3. Saskia Peter (TV W) 3:18,06;  

Weitsprung:1. Julia Strangmeyer (TSV K) 4,23; 2. Luisa Weber (TV L) 4,20; 3. Lea Sophie Bäcker (TV H) 4,12;

Hochsprung: 1. Jasmin Kapaun (TV H) 1,16; 2. Laura Vida (ASC B) 1,16; 3. Luisa Weber (TV L) 1,16;

Kugelstoßen: 1. Canan Bicen (ASC B) 5,85; 2. Jasmin Kapaun (TV H) 5,79; 3. Luisa Weber (TV L) 5,65;

W11:

50m: 1. Jana Rau 7,93; 2. Ina Cakar (beide ASC B) 8,05; 3. Isabel Weitzel (TSV sT) 8,09;

800m: 1. Ina Cakar (2:54,26; 2. Nathalie Kolbe (beide ASC B) 2:56,79; 3. Julia Mahner (TSV K) 3:01,29;

Weitsprung: 1. Jana Rau (ASC B) 4,02; 2. Anna Badak 3,88; 3. Isabel Weitzel (beide TSV ST) 3,85;

Hochsprung: 1. Isabel Weitzel (TSV St) 1,20; 2. Annalina Pez (ASC B) 1,18; 3. Hannah Kretz (FV W) 1,12;

Staffel 4x50m: 1.  TSV K (Jarosch-Sewing-Wachtel-Mahner) 32,16; 2. TSV St 32,44; 3. ASC b 32,67;

 

W10:

50m: 1. Evelyn Weitzel (TSV St) 8,05; 2. Lara Wachtel 8,35; 3. Laura Sewing (beide TSV K) 8,43;

800m: 1. Carolin Klingelhöfer (TV H) 3:14,37; 2. Sophie Martin (TSV St) 3:17,54; 3. Jana Drescher (TV W) 3:17,60;

Weitsprung: 1. Laura Sewing (TSV K) 3,71; 2. Lea-Sophie Blöcher (FV W) 3,67; 3. Livia Pfaff (TV H) 3,63;

Hochsprung: 1. Lea-Sophie Blöcher (FV W) 1,15; 2. Jennifer Groß 1,03; 3. Johanna Möhl (beide TSV St) 1,00;

 

W9:

50m: 1. Louisa Jüngst 8,48; 2. Lea Kurz (beide TSV K) 8,54; 3. Viktoria Haffer (ASC B) 8,72;

800m: 1. Viktoria Haffer (ASC B) 3:14,57; 2. Stina Elisabeth Thiel (TV L) 3:37,80; 3. Anna Maibaum (TSV K) 3:42,54;

Weitsprung:1. Viktoria Haffer (ASC B) 3,24; 2. Lea Kurz 3,18; 3. Louisa Jüngst (beide TSV K) 3,11;

 

W8:

50m: 1. Tessa Eisenberg (TSV K) 8,62; 2. Dina Haus 8,98; 3. Aylin Kapaun (beide TV H) 9,18;

800m: 1. Lea Nassauer (ASC B) 3:37,78;

Weitsprung: 1. Tessa Eisenberg (TSV K) 3,21; 2. Aylin Kapaun (TV H) 2,98; 3. Lea Nassauer (ASC B) 2,93;

Staffeln 4x50m: 1. TSV K (Jarosch-Sewing-Wachtel-Mahner) 32,16; 2. TSV St 32,44; 3. ASC B 32,67;