Helmut Schaake. Marburg. Nach dem erfreulichen Bild am Vormittag der Kreisleichtathletikmeisterschaften mit großen Teilnehmerfeldern bei den Schülerinnen und Schülern blieb die Resonanz vor allem bei den Männern und Frauen weit hinter den Erwartungen zurück, obwohl die Wettkämpfe offen ausgeschrieben worden waren.

Männer. Nach dem wegen der Fehlstartklausel der Favorit  über 100 Meter Andreas Jungmann (TSV Kirchhain) ausscheiden musste, war der Weg für seinen Trainingskamerad Sven Rengelink, eher ein 400-Meter-Langsprinter, frei. Er siegte dann auch in einer neuen Bestzeit von 11,67 vor Altmeister Hermann Mager, der mit seinen 51 Jahren immer noch nach 12,03 Sekunden durch die Lichtschranke lief.  Schnelle 200-Meter-Sprints gab es bei der A-Jugend. Andreas Jungmann sprintete mit 22,74 Sekunden fast Bestzeit und zog seinen Vereinskameraden Daniel Otterbein, der zuvor schon die 100 Meter in 11,37 Sekunden gewonnen hatte, auf 22,94 Sekunden und damit erstmals unter 23 Sekunden Nach langer krankheitsbedingten Wettkampfpause seit der Hallensaison konnte Tobias Schulze (FV Wallau) über die zwei Stadionrunden von der Spitze weg jeden Angriff des A-Jugendlichen Bastian Feussner (ASC Breidenbach) abwehren und mit 2:00,03 Minuten gewinnen. Bastian Feussner nutzte seinen Windschatten, um sich um sechs Sekunden auf bemerkenswerte 2:00,84 Minuten zu steigern.  Dahinter gab es schnelle Endzeiten für die  B-Jugendlichen.  Alexander Hirschhäuser (ASC Breidenbach) steigerte sich um 7 Sekunden auf 2:08,60, Moritz Gädicke VfL Marburg) auf 2:09,29 und auch Daniel Bremecker (TSV Kirchhain) blieb mit 2:09,75 Minuten noch unter 2:10 Minuten.  

Mittelstreckler Bastian Feussner (ASC Breidenbach) A-Jugend  überzeugte auch im Hochsprung und überfloppte vor seinem 800-Meter-Rennen als strahlender Sieger tolle 1,81 Meter.

Gute technische Ergebnisse:

Im Wurfbereich sah man gleich zwei neue Gesichter. Erstmals trat der Schwimmmeister des Kirchhainer Hallenbades Markus Kunde (SF Blau-Gelb Marburg), der erst am Vortag auf eine mögliche Teilnahme an den Kreismeisterschaften angesprochen worden war, an und zeigte hier, dass er nicht nur starke Muskeln, sondern auch einen schnellen Wurfarm hat.  Er wuchtete die 7,26 kg-Kugel auf stolze 13,36 Meter und schleuderte auch die 2 kg-Diskusscheibe als Sieger auf 36,38 Meter und lag damit knapp vor Oliver Clös (ASC Breidenbach) 35,41 Meter.

Ein erfreuliches Wiedersehen gab es mit dem Marburger Jan Routa. Er stand in seiner Jugend in der erfolgreichen Zehnkampfmannschaft des LAZ Gießen und will nun beim VfL Marburg einen Neuanfang in Sachen Leistungssport starten. Er zeigte, dass er noch nicht alles verlernt hat und schleuderte den Speer auf 55,26 Meter, womit er deutlich vor Markus Kunde 47,38 Meter und Oliver Clös 42,77 Meter lag.

Im Wurfbereich gab die bereits 49-jährige Hilde Weidel (TSV Kirchhain) sowohl im Kugelstoßen, wo ihr ein Zentimeter an der 10-Meter-Marke fehlte, als auch im Diskuswurf mit 25,77 Metern der Jugend das Nachsehen.  Das Speerwerfen gewann mit einem 28,69-Meter- Wurf Maria Martens (TSV Eintracht Stadtallendorf). Bei der Jugend warf Julia Limmeroth (ASC Breidenbach) den Speer 44 Zentimeter über 30 Meter und siegte auch im Kugelstoßen mit 8,92 Metern. Überragender Nachwuchsmann bei der B-Jugend war Lukas Schmidt (VfL Marburg), der über 100 Meter in 11,89 Sekunden knapp gegen 200-Meter-Sieger /23,94sec Florian Sulzer (VFL) gewann, über die Hürden erfolgreich war, im Hochsprung mit 1,72 Metern vor Sebastian Kolbe (ASC Breidenbach) siegte und mit 6,08 Metern am weitesten in der Weitsprunggrube landete.

Bei der weiblichen Jugend B bot sich ein durchaus gutes Bild. Hier bewies Nora Kurz (TSV Kirchhain), dass sie nicht nur sehr schnell über die Hürden ist, sondern auch im Sprint, wo sie Siegerin in 13,18 Sekunden wurde, und im Weitsprung mit 5,06 Metern leistungsstark ist. Alleine gegen die Uhr sprintete Lisa Hilgendorff (TSV Eintracht Stadtallendorf) in 16,16 Sekunden über die Hürden und übersprang 1,49 Meter. Die Stadionrunde durchliefen die Mittelstrecklerinnen Leah Simon in 60,89 und Jonna Schierl (beide TSV Kirchhain) in 63,95 Sekunden. Die Zeiten knapp über 60 Sekunden sind vielversprechend für gute 800-Meter-Endzeiten. Aber auch Sabrina Scharmann (ASC Breidenbach) konnte bei ihrem Sololauf über 800 Meter mit 2:24,73 Minuten überzeugen.

Ergebnisse offene Kreismeisterschaften im Marburger Georg-Gassmann Stadion:

 

Männer:

100m:

1. Rengelink Sven (TSV Kirchhain) 11,67  2. Mager Hermann(TSV Kirchhain) 12,03; 3. Schomburg Hans-Jürgen( LG Baunatal/Fuldabrück12,77 

200m :

1. Rengelink Sven(TSV Kirchhain) 23,34; 2. Schomburg Hans-Jürgen (LG Baunatal/Fuldabrück) 26,48;

400m:

1. Rabstein DanielLAV Dietzhölztal) 50,67;

800m:

1. Schulz Tobias(FV  Wallau 2:00,03; 2. Jütting Jannis 2:07,03; 3. Rehmann Ulrich (beide TSV Kirchhain) 2:13,82;        

110m Hürden :

1. Pitz Stefan (LAV Dietzhölztal)16,32;  

Weitsprung:

1. Schomburg Hans-Jürgen (LG Baunatal/Fuldabrück)5,17 ;

Kugelstoßen :

1. Kunde Markus(BG Marburg) 13,36; 2. Routa Jan (VfL  Marburg) 12,03; 3. Clös Oliver (ASC Breidenbach11,24;            

Diskuswurf:

1. Kunde Markus( BGMarburg) 36,38; ,2. Clös Oliver(ASC Breidenbach) 35,41; 3. Routa Jan( VfL  Marburg) 34,78,            

Speerwurf :

1. Routa Jan (VfL Marburg)55,26; 2. Kunde Markus (BG Marburg) 47,38; 3. Clös Oliver (ASC Breidenbach) 42,77;

 

Frauen:

Weitsprung:

1. Roller Alisa(TSV Eintracht Stadtallendorf) 4,82 ;           

Kugelstoßen, Frauen - Finale

1. Weidel Hilde TSV / SSZ Kirchhain   9,99; 2. Roller Laura TSV Eintracht Stadtallendorf   9,23; 3. Weber Inga TSV Altena   8,89               

Diskuswurf, Frauen - Finale

1. Weidel Hilde TSV / SSZ Kirchhain   25,77; 2. Roller Laura TSV Eintracht Stadtallendorf   23,66             

Speerwurf, Frauen - Finale

1. Martens Maria 28,69; 2. Roller Laura 23,59; 3. Roller Alisa (alle TSV Eintracht Stadtallendorf)20,70;                      

 

männliche Jugend A:

100m:

1. Otterbein Daniel (TSV Kirchhain) 11,37; 2. Fischer Michael (TSV Eintracht Stadtallendorf)11,45;

200m:

1. Andreas Jungmann 22,74, 2. Daniel Otterbein (beide TSV Kirchhain) 22,94;                                    

800m:

1. Feussner Bastian(ASC Breidenbach) 2:00,84;        

Hochsprung:

1. Feussner Bastian ASC Breidenbach   1,81;  

 

männliche Jugend B:

100m:

1. Schmidt Lukas 11,85 2. Sulzer Florian11,91 3. Schenkel Torben (alle VfL  Marburg) 13,50;

200m:

1. Sulzer Florian 23,94 2. Schenkel Torben ( beide VfLMarburg) 26,60

800m:

1. Hirschhäuser Alexander (ASC Breidenbach) 2:08,60; 2. Gädicke Moritz( VfL Marburg) 2:09,29; 3. Bremecker Danie l( TSV Kirchhain) 2:09,75;        

4. Kolbe Sebastian (ASC Breidenbach) 2:13,51;        

110m Hürden:

1. Schmidt Lukas(VfL Marburg) 16,60;  a.W.Seifert Marco(LAZ Bruchköbel) 16,28;

Hochsprung:

1. Schmidt Lukas (VfL  Marburg) 1,72; 2. Kolbe Sebastian ( ASC Breidenbach) 1,69;              

Weitsprung:

1. Schmidt Luka (VfLMarburg)6,08; 2. Sulzer Florian (VfL  Marburg)5,90                       

Speerwurf, männliche Jugend B - Finale

1. Sulzer Florian(VfL  Marburg) 40,52;

 

100m, Weibliche Jugend B - Finale

1. Kurz Nora (TSV Kirchhain)13,18; 2. Genz Alina( TSV Eintracht Stadtallendorf) 13,38; 3. Lüders Alena( LG Baunatal/Fuldabrück)13,50;

200m, Weibliche Jugend B - Zeitläufe

1. Lüders AlenaLG Baunatal/Fuldabrück)27,55; 2. Herrmann Luisa ( LAV Dietzhölztal)27,59; 3. Dajs Vita (VfL  Marburg) 29,53;

 400m, Weibliche Jugend B

1. Simon Leah (TSV Kirchhain)1:00,89; 2. Jung Jennyfer (TV  Dillenburg)1:02,79; 3. Schierl Jonna (TSV Kirchhain)1:03,95;

800m, Weibliche Jugend B - Finale

1. Scharmann Sabrina (ASC Breidenbach) 2:24,73; 2. Sauerwald Beatrice (FV  Wallau) 2:50,40;

100m Hürden, Weibliche Jugend B - Zeitläufe

1. Hilgendorff Lisa (TSV Eintracht Stadtallendorf) 18,16;

Hochsprung, Weibliche Jugend B - Finale

1. Dörr Patricia(TV  Dillenburg) 1,49;

1. Hilgendorff Lisa (TSV Eintracht Stadtallendorf) 1,49;            

Weitsprung, Weibliche Jugend B - Finale

1. Kurz Nora 5,06; 2. Strangmeyer Anna-Lena  (beide Kirchhain) 4,96;3. Genz Alina (TSV Eintracht Stadtallendorf) 4,80 ;

Kugelstoßen, Weibliche Jugend B - Finale

1. Limmeroth Julia (ASC Breidenbach) 8,92; 2. Hilgendorff Lisa (TSV Eintracht Stadtallendorf) 8,00;            

Speerwurf, Weibliche Jugend B - Finale

1. Limmeroth Julia(ASC Breidenbach) 30,44;